Ziele

Network Event bietet ausbildungs- und arbeitssuchenden Berliner*innen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, durch einen Auslandsaufenthalt inkl. Betriebspraktikum ihre Chancen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu verbessern. Die Praktika sind eingebettet in ein Konzept für sprachliche und interkulturelle Vorbereitung, Begleitung und Monitoring, sowie eine Beratung zur individuellen beruflichen Orientierung.

Das Projekt verläuft in drei Phasen.

Ablauf

1. Phase

Vorbereitung

  • Sprachkurs, Landeskunde, interkulturelles Training, Kommunikationstraining
  • Erarbeitung einer digitalen Bewerbungsmappe mit individuellem Kompetenzprofil
  • Coaching

2. Phase

Neun Wochen Praktikum im Ausland

  • Sprachkurs (italienisch/polnisch/spanisch)
  • Unternehmenspraktikum
  • kulturelle Veranstaltungen
  • Dokumentation und Kommunikation des Auslandsaufenthaltes in Form eines Wochenberichtes
  • Fortschreiben der digitalen Bewerbungsmappe (Kompetenznachweis)
  • Deutschsprachige Betreuung durch das Berliner Projektpersonal Vorort

3. Phase

Nachbereitung – Integration in Arbeit/ Ausbildung

  • Weiterbetreuung und Coaching
  • Ergänzung der digitalen Bewerbungsmappe und Einstellen der Referenzprojekte
  • Individuelle Unterstützung, um geeigneten Ausbildungsplatz zu finden oder Weg in die Selbstständigkeit zu gehen bzw. angestellt zu arbeiten
  • Bewerbungstraining
"Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt."

MARK TWAIN
Hier geht es zur Bewerbung!
Network Event wird im Rahmen des Programms „JUVENTUS – Mobilität stärken, für ein soziales Europa“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) sowie die Berliner Jobcenter gefördert.